Obsidian - Jennifer L. Armentrout

Februar 04, 2017

Hallo Ihr Lieben. Heute habe ich eine Rezension zu Obsidian von Jennifer L. Armentrout für Euch. Ich habe im vorhinein schon super viel gutes über die Lux-Reihe gehört und als ich die ganzen wunderschönen Bilder auf Instagram von den Büchern gesehen habe, musste ich es einfach lesen. Umso mehr hat es mich gefreut, dass meine örtliche Bücherei die komplette Reihe vorrätig hat, sodass ich sogar noch Geld gespart habe. Nun wünsche ich Euch aber erstmal ganz viel Spaß beim lesen. Hinterlasst mir auch gerne einen Kommentar, wie ihr die Reihe oder Obsidian fandet, wenn ihr sie schon gelesen habt.
Da den Autor und Verlag markiere, kennzeichne ich diesen Posts gemäß nach 2 Nr. 5 TMG als Werbung !


Allgemeines

Titel: Obsidian
ISBN: 978-3551583314
Format: Hardcover
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 400
Preis: 18,99€ 

Inhalt


Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem kleinen neuen Wohnort kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat.

Meine Meinung

Zunächst möchte ich über das Cover von Obsidian sprechen. Ist es nicht einfach wunderschön ? Ich finde die Gestaltung absolut gelungen und total passend zur Geschichte. Außerdem muss ich sagen, dass mir die Charaktere aus Obsidian ebenfalls super gut gefallen haben. Man konnte sich in jeder Situation sehr gut in die Protagonistin Katy einfühlen und ihre Handlungen nachvollziehen. Ebenfalls gut haben mir Dee und Daemon gefallen, weil sie von Anfang an etwas mysteriöses an sich hatten, was sich schließlich bestätigt hat. Desweiteren haben mir die zwei Storylines, also die Geschichte zwischen Katy und Daemon und die Aurum-Problematik, gefallen, weil somit eine spannende Handlung und eine beginnende Lovestory gut miteinander verbunden wurden. Teilweise erschien mir die Wortwahl der Charaktere etwas befremdlich, was aber natürlich an der Übersetzung liegen kann. 

Fazit


Zusammenfassend hat mir das Buch sehr gefallen, weil es spannend und unterhaltsam war. Trotzdem hat es mich nicht so sehr umgehauen, wie andere Bücher zuvor, weil es nicht den Punkt erreicht hat, an dem ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Dennoch sind die Charaktere gut ausgearbeitet und die Idee sehr interessant. Ich werde auf jeden Fall die weiteren Teile lesen und freue mich die Geschichte von Daemon, Dee und Katy weiter mit zu verfolgen. Somit bekommt Obsidian von mir vier von fünf Herzen. 

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hey Sophie,

    ich habe gerade erst entdeckt, dass du auch einen Blog hast und da bleibe ich dir natürlich erstmal als Leserin erhalten ;) Aber zum eigentlichen Thema: Ich mochte die Lux Reihe auch ganz gerne. Sie hat mich jetzt nicht so wahnsinnig geflasht wie andere Leute, aber ich fand die Reihe hat sich gut lesen lassen und ich mochte auch die Charaktere :) Außerdem sind die Cover toll und super, um damit Instagram Bilder zu machen ;D

    Ganz liebe Grüße,
    Nina von www.averylittlebook.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare !