Selection (Der Erwählte) - Kiera Cass

Februar 17, 2017

Hallo ! Heute habe ich eine Rezension zu Selection - Der Erwählte von Kiera Cass für Euch. Hierbei handelt es sich um den dritten Teil der Selection Reihe, sodass ich die Reihe, die sich mit America und Maxon beschäftigt, endlich beendet habe. Ich wünsche Euch viel Spaß beim lesen und würde mich freuen, wenn Ihr mir in die Kommentare schreibt, wie Euch die Reihe gefallen hat. (Rezensionen: 1 Teil & 2 Teil)
Da ich den Autor und Verlag markiere, kennzeichne ich diesen Posts gemäß nach 2 Nr. 5 TMG als Werbung !


Allgemeines

Autor: Kiera Cass
ISBN: 978-3-7373-6498-0
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 384
Preis: 16,99 €

Inhalt

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Meine Meinung

Ich war sehr gespannt auf den dritten Teil der Selection Reihe, weil mich der erste Teil wahnsinnig beeindruckt hat, ich den Zweiten aber nicht wirklich gut fand. Meine Befürchtung, dass mir der dritte Teil auch nur in Maßen gefällt, wie der Zweite,  haben sich aber absolut nicht bestätigt. Der dritte Teil war voller Spannung und hatte viele verschiedenen Wendungen, die man nicht voraussehen konnte. Somit war das Buch bis zur letzten Seite sehr spannend. Desweiteren hat es mir gut gefallen, dass sich America in diesem Teil wieder zu ihrer Anfangspersönlichkeit hin entwickelt hat. Im zweiten Teil kam sie meist, wie ein unbeholfenes Mädchen rüber, das viel weint. Im dritten Teil jedoch überwog ihr Mut und ihre Aufopferung gegenüber Dingen, die ihr wichtig sind, was mich sehr beeindruckt hat. Außerdem gefällt mir der Schreibstil von Kiera Cass immernoch unheimlich gut, sodass ein flüssiger Lesefluss möglich war und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Außerdem hat es mir sehr gut gefallen, dass America sich in diesem Teil klar zwischen Aspen und Maxon entschieden hat und nicht, wie im vorherigen Teil, zwischen den beiden hin und her gesprungen ist. 

Fazit

Zusammenfassend muss ich sagen, dass mich der dritte Teil der Selection Reihe wieder genauso beeindruckt hat, wie der Erste. Mir hat es sehr gut gefallen, dass es Handlungen auch außerhalb der Schlossmauern gab und neue Figuren eine wichtige Rolle gespielt haben. Außerdem ist in diesem Buch der Reihe Americas mutiger und starke Charakter wieder deutlicher zum Vorschein gekommen als im Buch davor. Somit spreche ich eine absolute Empfehlung für den dritten Teil der Selection Reihe aus und vergebe fünf von fünf Herzen.


You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich über Eure Kommentare !