Hallo Leben, hörst du mich ? - Jack Cheng

April 15, 2017

Hallo Ihr Lieben. Heute habe ich eine Rezension zu dem Jugendbuch "Hallo Leben, hörst du mich ?" von Jack Cheng für euch. Das Buch wurde mir freundlicher Weise vom Bloggerportal zum rezensieren zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür !
Da ich das Buch als Rezensionsexemplar vom Cbt Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe und den Verlag markiere, kennzeichne ich diesen Posts gemäß nach 2 Nr. 5 TMG als Werbung !

 

Allgemeines

Autor:
ISBN: 978-3-570-16456-3
Format: Hardcover
Verlag: cbt Verlag
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 14,99€

Inhalt

Was würdest du tun, wenn du allein mit deiner Mom lebst, die manchmal ihre “ruhigen Tage” hat, und du planst, deinen iPod mit einer selbstgebauten Rakete ins All zu schießen, um den Außerirdischen das menschliche Leben auf der Erde zu erklären? Ganz einfach: Der 11-jährige Alex wagt gemeinsam mit seinem Hund Carl Sagan die große Reise quer durchs Land zu einer Convention von Raketen-Nerds. Dabei lernt er nicht nur die unterschiedlichsten Menschen kennen, sondern erfährt auch eine Menge über Freundschaft, Familie, Liebe und all die anderen Dinge, die das Leben als Mensch so lustig, traurig, wunderschön und überraschend machen. Und zum Schluss ist Alex´ Welt um viele kostbare Freundschaften und sogar eine Schwester reicher. 

 

Meine Meinung

Hallo Leben hörst du mich ist ein wundervolles Jugendbuch, was einen sehr zum nachdenken anregt. Es beeindruckt mich sehr, dass Jack Cheng eine so herzerwärmende, witzige und traurige Geschichte zugleich geschrieben hat. Das besondere an diesem Buch ist es, dass wir Alex Geschichte anhand von Aufnahmen, die er mit seinem goldenen Ipod macht, mitverfolgen. Denn Alex ist kein normaler 11 Jähriger, sondern jemand der absolut verrückt nach Raketen und dem Weltraum ist. Deshalb träumt er auch davon alles auf der Erde aufzunehmen, was für außerirdische Lebensformen interessant sein könnte, um seinen Ipod dann, mit seiner selbstgebauten Rakete, ins All zu schießen. Doch in diesem Buch geht es nicht nur um Alex Reise zum Raketen Festival, sondern auch um seine Suche nach seinen Ursprüngen, seiner Familie und um Freundschaft, Wahrheit und Liebe. Außerdem ist es Jack Cheng gelungen absolut liebenswerte Charaktere zu erschaffen, die Alex auf seiner Reise begleiten. Somit wachsen einem alle Charaktere, und insbesondere Alex und sein Hund Carl Sagan, im Laufe des Buches sehr ans Herz. Des Weiteren ist der Schreibstil des Buches sehr beeindruckend, da wir alles aus Alex Sicht erfahren. Somit ist das Buch in einer sehr kindlichen Schreibweise verfasst. Alex ist jedoch keineswegs ein kindlicher Charakter, sodass diese Erzählweise stören würde. Es ist beeindruckend Alex Geschichte mit zu verfolgen, weil er, mit seiner Art, zum Denken anregt. 
Somit haben mich Alex Eindrücke und Erlebnisse wirklich sehr berührt. Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, das mich so sehr amüsiert und zum nachdenken gebracht hat. Außerdem sind das Cover und die Innengestaltung des Buches wirklich wunderschön, sodass auch hier ein wunderbarer Job geleistet wurde.

 

Fazit

Zusammenfassend kann ich sagen, dass Hallo Leben, hörst du mich ein unfassbar gutes Buch ist. Das liegt daran, dass es die wirklich wichtigen Dinge im Leben, wie Freundschaft, Vertrauen und die Wahrheit aufgreift und in einer faszinierenden Weise verpackt. Nicht nur die Charaktere sind absolut liebenswürdig, sondern auch Alex Geschichte. Diese bringt einen nicht nur zum lachen, sondern sorgt auch dafür, dass man ein paar Tränen verdrücken muss. Deshalb spreche ich eine absolute Empfehlung aus und vergebe fünf von fünf Herzen.

You Might Also Like

1 Kommentare

Ich freue mich über Eure Kommentare !