Vegetarisch mit Liebe - Jeanine Donofrio und Jack Mathews

April 01, 2017

Hallo ihr Lieben. Heute habe ich eine Rezension, zu dem Kochbuch Vegetarisch mit Liebe von Jeanine Donofrio und Jack Mathews, für Euch. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Allgemeines

Autor:
Fotograf: Jack Mathews
ISBN: 978-3-517-09543-1
Format: Hardcover
Verlag: Südwest
Seitenanzahl: 320 Seiten/ca. 200 Farbfotos
Preis: 24,99€

Inhalt

Vegetarische Lieblingsküche Ausgehend von der Hauptzutat werden hier vegetarische Gerichte gezaubert: Egal ob es sich um einen Bund Karotten vom Bauernmarkt, Äpfel aus dem Garten oder einen Zwei-Kilo-Blumenkohl aus der Ökokiste handelt. Zudem gibt es Tipps, wie man die Speisekammer richtig bestückt, glutenfreie und vegane Optionen sowie Ideen, verschiedene Zutaten raffiniert zu kombinieren. Nicht zuletzt durch seine atemberaubende Gestaltung und den übersichtlichen Aufbau ist "Vegetarisch mit Liebe" die kulinarische Inspirationsquelle, die Sie immer wieder gern zur Hand nehmen werden!

Meine Meinung

Ich bin seit fast zwei Jahren nun Vegetarierin und somit immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten und Ideen. Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut dieses Buch vom Bloggerprotal erhalten zu haben. Das Buch hatte eine etwas ungewöhnliche Einteilung, da es nicht in die Kategorien Vorspeisen, Hauptgerichte und Nachtische eingeteilt ist, sondern in verschiedene Hauptzutaten. Dies ist eine neue Idee wodurch man Rezepte ausgehend von verschiedenen Hauptzutaten kochen kann. Somit hat man einen umfassenden Überblick, was man aus ganz verschiedenen Zutaten zaubern kann. Diese Einteilung finde ich sehr ansprechend, da sie etwas neues mit sich bringt. Das Buch hat dadurch eine Gliederung von A wie Apfel bis Z wie Zwiebel. Am Ende befinden sich ebenso Themenseiten zu verschiedenen Saucen, wie beispielsweise Pesto und Guacamole und ein Register mit allen Rezepten. Außerdem gefällt mir das schlichte Design der einzelnen Rezeptseiten, weil man somit alles kompakt auf einen Blick sehen kann. Jedes Rezept hat in diesem Kochbuch eine Doppelseite, auf der sich links ein Foto der einzelnen Gerichte befindet und rechts die Zutaten und Zubereitung. Die Fotos des Kochbuches sind des Weiteren sehr ansprechend, sodass einem beim durchblättern des Kochbuches auf alle Fälle das Wasser im Mund zusammenläuft. Durch die ansprechenden Bilder wird man deshalb auch motiviert die verschiedenen Rezepte auszuprobieren. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass unter jedem Rezept steht, ob das Rezept glutenfrei ist und wie man es zu einer vegangen Variante umwandeln kann. Das einzige was mir fehlt, sind die Nährwertangaben für die einzelnen Rezepte. Dies könnte ein größeres Problem für Menschen darstellen, die eine Diät machen, viel trainieren oder auf ihre Nährwerte achten.


Fazit

Zusammenfassend muss ich sagen, dass mir das Kochbuch wirklich sehr gut gefällt, weil es eine interessante Einteilung hat und viele neue Rezepte beinhaltet. Somit kann ich das Buch jedem empfehlen, der gerne nach Hauptzutaten kocht und sich für eine vegetarische Ernährung interessiert. Deshalb vergebe ich, wegen dem Design und den schönen Rezepten, fünf von fünf Herzen, auch wenn mir die Nährwertangaben fehlen. 



You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich über Eure Kommentare !