Love & Gelato - Jenna Evans Welch

September 18, 2017

Hallo ihr Lieben. Heute habe ich eine Rezension zu dem Buch Love & Gelato von Jenna Evans Welch für euch. Das Buch habe ich vom Harper Collins Verlag als Rezensionsexemplar erhalten, wofür ich mich hiermit herzlich bedanken möchte. Schreibt mir gerne in die Kommentare wie euch das Buch gefallen hat und wo euer letzter Sommerurlaub hinging. Nun wünsche ich euch aber viel Spaß beim Lesen meiner Rezension ! 



ISBN: 9783959670913
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 16,00 € 


Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich unfassbar gespannt war »Love & Gelato« endlich zu lesen. Dieses Buch hat mich nämlich nicht nur durch sein wunderschönes Cover angesprochen, sondern ist mir auch immerzu auf verschiedenen Social Media Plattformen begegnet. Außerdem habe ich mir eine niedliche und leichte Sommergeschichte erhofft, was dieses Buch auf alle Fälle erfüllt hat.

Die Protagonistin Lina war mir von Beginn an sehr sympathisch. Das vor allem daran, dass sie, trotz ihres schwierigen Schicksals, ein sehr starker und mutiger Charakter ist. Außerdem hat mir gut gefallen, dass sie sehr temperamentvoll und neugierig ist. Dadurch hat die Geschichte immer wieder eine spannende Wendung genommen und es war sehr interessant Linas Weg mitzuverfolgen.
Die anderen Charaktere waren ebenso gut ausgearbeitet und interessant gestaltet. Vor allem Lorenzo und Howard haben die Geschichte optimal abgerundet. Lediglich die äußere Beschreibung der Charaktere ist mir etwas zu kurz gekommen. Während beispielsweise der Nebencharakter Mimi ausführlich beschreiben wurde, waren mir die Beschreibungen von Lina und Lorenzo etwas zu kurz. 

Der Handlungsstrang der Geschichte hat mir ebenso sehr gut gefallen, da man zusammen mit Lina nicht nur Italien kennenlernt, sondern sich auch mit ihr auf die Spur des Tagebuches ihrer Mutter begibt.
Besonders gut hat mir gefallen, dass die Geschichte zwischendurch sehr witzig war. Dadurch wurden spannendere Stellen mit viel Witz und Charme abgerundet, sodass es umso mehr Spaß gemacht hat das Buch weiterzulesen. Ebenso muss ich sagen, dass das Buch erst ganz zum Schluss für mich vorhersehbar war. Dennoch hat mich dies gar nicht gestört, weil ich mich somit umso mehr auf das erhoffte Ende gefreut habe. Den Ausgang dieser Handlung habe ich jedoch nicht so erwartet, auch wenn der große Schock bei mir ausblieb. 

Zum Schreibstil lässt sich sagen, dass dieser sehr flüssig und einfach zu lesen ist. Dadurch fliegen die Seiten nur so dahin und es fällt einem leicht sich in Lina und die Gefühle der anderen Charaktere hineinzuversetzen. Außerdem hat die Autorin zwischendurch ein paar italienische Sätze eingefügt. Hier hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin diese jedes Mal übersetzt hätte, weil ich selbst kein Italienisch spreche und somit nicht alles verstanden habe. 

Der Handlungsort ist in Florenz in Italien und ich muss sagen, dass ich nach dem Lesen dieses Buches unbedingt nach Florenz reisen möchte. Die Autorin hat es geschafft, mit ihren Worten, diese Stadt so lebhaft und wunderschön zu beschreiben, dass man sofort in Fernweh verfällt. Des Weiteren wird man durch den Handlungsort und Linas Erlebnisse sofort in Urlaubs -und Sommerstimmung versetzt. 


Zusammenfassend kann ich nur jedem empfehlen Love & Gelato zu lesen. Diese Geschichte vereint sympathische Charaktere mit einer tollen Geschichte, die einen sofort von Florenz träumen lässt. Somit vergebe ich fünf von fünf Herzen und hoffe sobald wie möglich einmal nach Florenz zu reisen, um Linas Eindrücke selbst zu erleben. 


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hallo Sophie,
    du wurdest für den Mystery Blogger Award nominiert. Schau gerne auf meinem Blog www.jennys-lifestyle.simplesite.com für weitere Infos vorbei. Es würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare !